Beitragsbild

Ohrenschmaus 2019…

…ist Geschichte!
Am 15. und 16. Juni diesen Jahres war St.Georgen wieder in einer Klangwolke verschwunden. Zahlreiche Chöre und Musikgruppen aus Nah und Fern sorgten für viel Musik und wohltuende Klänge!

 

Nachdem der Regen am Samstag Abend einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, und das Feuer nicht entzunden wurde, ließen es sich die Besucher im Zelt gut gehen. Bei einer kleinen Mahlzeit und gekühlten Getränken lauschten sie den Klängen einiger Gastchöre und den Oberklauser Stoabichlerbuam, die allesamt für großartige Stimmung sorgten!

Ein weitere „ungeplanter“ Programmpunkt – der Besuch einer Mädelspolterergruppe, die ein wenig feierten!

 

Am Sonntag zelebrierte Pater Florian eine Feldmesse auf der Dorfwiese, welche von einer Abordnung der TMK und dem Männerquartett feierlich umrahmt wurde. Anschließend gratulierten die Mitglieder des Kirchenchores dem Männerquartett zum 20-Jährigen Bestehen – unter anderem mit einem eigens gedichteten Ständchen!

Anschließend spielten bzw. sangen die eingeladenen Partien auf zwei Bühnen und ernteten großen Applaus für ihre Darbietungen. Maria Sonnleitner und Hubert Reisinger führten charmant durch das Programm und bedankten mit Geschenkskörben und Gutscheinen bei den teilnehmenden Gruppen.

Für die motivierten Tänzer und Tänzerinnen unter den Gästen, spielten die Kronwildkrainer aim Anschluss auf und lockten diese auf die Tanzfläche.

Verwöhnt wurden die Besucher ganztägig mit leckerem Grillhendl, Putenstreifen auf Blattsalat, hausgemachten Kaspressknödel und vielem mehr! Auch die Mehlspeisen und frischen Bauernkrapfen fanden großen Anklang.

Bis in die späten Abendstunden wurde gesungen, getanzt und gelacht – ein gelungenes Fest, das bestimmt nicht zum letzten Mal stattgefunden hat! :)

 

 

 

Beitragsbild_MMB19

Marschmusikbewertung 2019

„Im Schriiiiiiiiit – Marsch!“

Wer heuer bei Marschmusikbewertung am 10.Juni im Alpenstadion in Waidhofen An der Ybbs dabei war, der kann bestätigen, dass dort ein jeder ins Schwitzen gekommen ist – ob als mitmarschierende Musikkapelle oder als Gast bei den heißen Temperaturen!

 

Insgesamt waren heuer 8 Musikkapellen in verschiedenen Stufen zur Wertung angetreten.

Die TMK St.Georgen in der Klaus trat heuer abermals in der höchsten Stufe an, mit Peter Steinbichler als Stabführer an der Spitze. Neben dem allgemeinen Teil, der für jede Kapelle in dieser Stufe gleich ist (Abfallen, Aufmarschieren, Stehen bleiben und Wegmarschieren im klingenden Spiel, große Wende und Schwenkung), präsentierten die St.GeorgnerInnen eine „Kassette“ und formierten sich zu den Buchstaben „EAV“ – natürlich zu den Klängen dieser Kultband!

Die Besucher übten großen Beifall aus…es dürfte ihnen wohl gefallen haben. ABER – was meinen die Bewerter?

Nach dem Gesamtspiel aller Kapellen verkündete die Jury das Ergebnis:

Die TKM St. Georgen in der Klaus erreichte von 100 möglichen Punkten hervorragende 96,5 Punkte!

 

! ! ! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ! ! !

 

 

 

 

 

Beitragsbild

Instrumente wurden vorgestellt

Kinderstimmen und viele durcheinander-klingende Instrumentalklänge waren diese Woche im Musikheim zu hören – denn die Kinder des Kindergartens und der Volksschule waren zu Besuch!

Zuerst wurde geraten, wie welches Instrument heißt. Nachdem die Musikanten die einzelnen Instrumente vorgestellt hatten, durften sie sie nun endlich selbst ausprobieren!

Natürlich gibt es unter den Kinder schon einige „Experten“, die den anderen etwas über „ihr“ Instrument erklärten. Und vielleicht ist der ein oder andere auf den Geschmack gekommen und sitzt bald in den Reihen der Trachtenmusikkapelle…

Danke für euren Besuch!

 

Beitragsbild_Stabführer

Stabführer – Leistungsabzeichen

 

Unser Kapellmeister und gleichzeitiger Stabführer Peter Steinbichler legte heute das österreichische Leistungsabzeichen für Stabführer ab. Neben einem umfangreichen Theorietest, wurden anschließend die Praxiskenntnisse der Anwärter geprüft. Peter erreichte hervorragende 96,80 von 100 Punkten und ist nun stolzer Träger des österreichischen Leistungsabzeichens für Stabführer!

Wir gratulieren dir recht herzlich!

 

Titelbild

Georgi – Kirtag 2019

Ein Fixtermin im Jahreskalender in St.Georgen ist der alljährliche Georgi-Kirtag. Viele Besucher trotzten dem kalten Wetter und verbrachten einige gemütliche Stunden in St. Georgen.

Nach der Hl. Messe sorgte der MV Biberbach für einen schwungvollen Frühschoppen. Auch hoher Besuch, unter anderem Bgm. Werner Krammer, ließen es sich nicht nehmen, auf ein Achterl Wein vorbeizuschauen.  Am frühen Nachmittag fand die traditionelle Andacht mit anschließender Pferdesegnung am Dorfplatz statt. Gemeinsam mit dem MV Biberbach begleitete die TMK die Pferde zur Segnung.

Nachdem die eigentliche Musipartie krankheitsbedingt absagen musste, übernahm die „Ybbstaler Böhmische and friends“ relativ kurzfristig das Wort und unterhielt die Gäste am (sonnigen) Nachmittag.

Schön, wenn die Vereine zusammenarbeiten und so eine Veranstaltung gemeinsam auf die Beine stellen!