Monsterkonzert zum 150 Jahre Jubiläum

150 Jahre und doch so jung!

Das Bestehen von 150 Jahren feierte die Trachtenmusikkapelle St. Georgen/Klaus mit einem Zeltfest vom 19. bis 21. Juni 2015.
Mit dem Motto „Schon gehört?“ gelang es der TMK unzählige Besucher anzulocken und sie mit einem bunt gemischten Musikprogramm, guter Stimmung und allem, was ein Zeltfest noch so braucht, zu verwöhnen.

Dank der tollen Zusammenarbeit vieler Musikanten, Vorstandsmitglieder und anderen Dorfbewohnern dauerten die Aufbauarbeiten für das Fest nicht mal eine Woche und so konnte das 3-Tagesfest am Freitag mit einer grandiosen Show der „life brothers“ eröffnet werden. Bis in die frühen Morgenstunden wurde von „Alt“ und „Jung“ zu bester Musik getanzt und gefeiert – ein toller Start in ein tolles Wochenende.

Für die TMK war Samstag ein ganz besonderer Festtag. Bereits um 15:00 Uhr begann die „Blinde Banda“ viele Menschen von umliegenden Pensionistenvereinen mit musikalischen Schmankerln zu beglücken.  Gleich anschließend führte Danilo Lukan mit den „Waidhofner Buam“ und den „Jungen Waidhofner Buam“ durch eine Oberkrainer-Zeitreise der Superlative.
Ein besonderes Highlight des Zeltfestes war nachfolgend die Präsentation der ersten eigenen CD „Schon gehört?“ der TMK St. Georgen mit einem Dämmerschoppen. Nachdem sich das Festzelt ständig mit weiteren Besuchern füllte, wurde das 150-jährige Jubiläum durch einen Festakt mit Gemeindevertretern, allen voran Bürgermeister Mag. Werner Krammer, und einem Bieranstich der Brauunion offiziell besiegelt.
Anschließend schafften es die „Lungauer“ die Stimmung im Festzelt noch bis spät in die Nacht hochzuhalten. Kaum oder gar keinen Schlaf bekamen die Helfer in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Direkt nach einer gelungen Partynacht am Samstag hieß es alles für einen großartigen Sonntag vorzubereiten.

Der Sonntag wurde um 9:00 Uhr mit der Feldmesse von Pater Stefan Gruber begonnen und der restliche Vormittag von der TMK Windhag mit einem tollen Frühschoppen umrahmt. Nach Aufbruchsstimmung sah es um 13:30 Uhr aus, als sich hunderte Musiker von 17 verschiedenen Musikkapellen und viele Besucher auf den Weg vom Festzelt zum Festumzug durch den Ort aufmachten. Neben den 17 Musikkapellen gestalteten auch mehrere Festwägen den wunderbaren Umzug, welcher mit einem großen Monsterkonzert und einem weiteren Festakt beendet wurde.
Es freut die TMK sehr, dass sie während des Festaktes am Sonntag, vor rund tausend Menschen, ein ganz besonderes Mitglied der TMK St. Georgen zum 50-jährigen Mitwirken als Musiker gratulieren durfte. Lieber Konrad, die TMK wünscht dir auch hier noch einmal alles Gute und noch viele weitere Jahre mit dir.
Zurück im Festzelt heizte die Blaskapelle „MaChlast“ allen Besuchern noch einmal so richtig mit Stimmung ein, bevor das Jubiläums-Zeltfest in der Weinbar seinen gemütlichen Ausklang fand.

Diesen Bericht möchte die TMK St. Georgen/Klaus auch nutzen, um sich noch einmal bei allen Helfern, die dieses (doch auch anstrengende) Fest-Wochenende überhaupt erst ermöglicht haben, zu bedanken. Vorne weg gilt unser herzlicher Dank besonders dem Musikunterstützungsverein und allen Gönnern der TMK die unentgeltlich und unermüdlich vollsten Einsatz zeigten. Ein weiteres Dankeschön geht an die Freiwillige Feuerwehr, alle Sponsoren, alle Besucher und an alle, die unser Fest zu einem einzigartigen Erlebnis machten. Ohne euch wäre dieses gelungene Fest nicht möglich gewesen. DANKE!

Sponsoren:
Maxton | www.maxton.at
Reiterhof Edtbauer | www.reiterhof-edtbauer.at
Spedition Wagner | www.wagnergroup.at
Stadt Waidhofen/Ybbs | www.waidhofen.at
Land Niederösterreich | www.noe.gv.at

Musik:
http://www.lifebrothers.at/
http://www.waidhofnerbuam.at/
http://www.die-lungauer.at/
http://www.machlast.at/
http://die-jungen-waidhofnerbuam.jimdo.com/

Fotos vom Freitag mit den „life brothers“ (c) Andreas Aigner:

 

Fotos vom Seniorennachmittag, Bieranstich und Konzert (c) Hermann Hintsteiner:

 

Fotos vom Samstag Abend mit den „Die Lungauer“ (c) Andreas Aigner:

 

Fotos vom Sonntag, Zeltmesse, Frühschoppen, Umzug und MaChlast (c) Hermann Hintsteiner, Sabine Aigner:

 

Fotos vom Sonntag – Zeltfestausklang (c) Andreas Aigner:

Tags:

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.